Erweiterte Artikelsuche

Artikel mit den Schlüsselbegriffen PKD-WERKZEUGE

Seitenaufrufe: 2394
Walter AG
Deutschland

Viele Einzeloperationen in ein Werkzeug gepackt

Viele Einzeloperationen in ein Werkzeug gepackt

Die Bearbeitung von anspruchsvollen Leichtmetallbauteilen ist ohne PKD-Werkzeuge kaum noch vorstellbar. Der Produktivitätsvorteil des wertvollen Schneidstoffs zahlt sich umso mehr aus, je größer die Zahl der integrierten Bearbeitungsstufen ist. Die Konzeption und Fertigung solcher tannenbaumartigen Stufenwerkzeuge ist eine Spezialität des Engineeringbereichs der Walter AG.

Seitenaufrufe: 4647
Deutschland

Der Low Cost Erodierchampion für PKD

Mit der Fath FLC gibt es jetzt ein hochvariables Erodier-Multitalent, das den Einstieg in das Erodieren von PKD-Werkzeugen kostengünstig eröff net. Die fünfachsige, simultan arbeitende CNC-Maschine Made in Germany, bietet ein hochsolides Gussgestell, ein Endlosmagazin optional, superleichtes Handling und einen Profi l-Editor. Sie ist sowohl als Senk- und Bohrerodiermaschine, als auch als Rotationserodiermaschine einsetzbar - und das alles zu einem attraktiven Preis.

Seitenaufrufe: 2183
ISCAR Germany GmbH
Deutschland

Mehrere Bearbeitungsschritte in einem Werkzeug kombiniert

Mehrere Bearbeitungsschritte  in einem Werkzeug kombiniert

Bei der Produktion von Werkstücken wie Getriebegehäusen, Radträgern und Zylinderköpfen stehen maßgeschneiderte PKD-Werkzeuge aufgrund ihrer hohen Produktivität und Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt. Die Diamant bestückten Hightech-Produkte überzeugen durch lange Standzeiten bei hohen Schnittgeschwindigkeiten und reproduzierbaren Genauigkeiten. Doch die Anforderungen an die Performance der Werkzeuge geht noch weiter: nach Möglichkeit sollen sie so beschaffen sein, dass sie mehrere Bearbeitungsschritte in sich kombinieren, um Werkzeugwechsel zu minimieren.

Seitenaufrufe: 2277
Dr. Claus Dold
Ewag AG
Schweiz

Think Laser! Technologie mit starkem Wachstumspotenzial

Think Laser! Technologie mit starkem Wachstumspotenzial
Ewag ist Synonym für innovative Fertigungslösungen in der Werkzeugherstellung und seit nun mehr als 35 Jahren mit der Formgebung von Diamantschneiden international im Markt tätig. Bereits in den achtziger Jahren bewies Ewag Pioniergeist mit der Kombination von Erodieren und Kraft geregeltem Oszillationsschleifen von PKD-Schneidstoffen in einer Aufspannung.
Seitenaufrufe: 35
Stähli Läpp-Technik GmbH
Deutschland

Wenn Flachschleifen nicht genügt…

Fotos: Stähli
Fotos: Stähli

Die Stähli Läpp Technik AG, ein international tätiger Schweizer Familienbetrieb mit 48 Jahren Erfahrung, hat sich voll und ganz dem Flachhonen, auch Feinschleifen genannt, verschrieben.

Wo früher im Finishing-Bereich das Läppen mit losem Korn im Vordergrund stand, hat die Entwicklung bei den CBN- und Diamantscheiben mit gebundenem Korn grosse Fortschritte gemacht. Dadurch wird es möglich, auch mit gebundenem Korn höchste Oberflächenanforderungen wirtschaftlicher zu erfüllen. Schnittgeschwindigkeiten von 2 - 20 m/s, kombiniert mit einer Planetenkinematik begründen den von Stähli etablierten Begriff "Flachhonen".