Superfinishing mit PET -Filmen in schnellster Lieferzeit
  • Firma: 1A-Abrasives GmbH
  • Land: Deutschland
  • Artikel vom: 15 August 2012
  • Seitenaufrufe: 5004
  • Kategorie(n): WERKZEUG ANWENDUNGEN, Plan-, Flachschleifen, Schleifen, Produktionsschleifen
  • Schlüsselbegriffe: PET-Filme, Superfinishing
  • Superfinishing mit PET -Filmen in schnellster Lieferzeit

    Als einer der führenden Anbieter im Bereich flexibler Schleifmittel profiliert sich die Firma 1A-Abrasives seit Jahren mit einer breiten Produktpalette an Finishing-Filmen, umfangreichem technologischen Wissen für individuelle Kundenlösungen sowie sehr schnellen und zuverlässigen Lieferzeiten.

    Superfinishing mit Schleiffilmen gewinnt innerhalb des industriellen Fertigungsprozesses als das Schleifverfahren für Oberflächenanforderungen (an Umfangsflächen) im Mikrometerbereich immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile dieser effizienten Bearbeitungsmethode liegen auf der Hand: präzise und prozesssichere Oberflächen auf nahezu allen Werkstoffen und Werkstückformen. Reduzierte Bearbeitungszeiten ermöglichen eine deutliche Kostenersparnis bei absolut reproduzierbaren Ergebnissen. Preisgünstige Aufsatzgeräte machen selbst bei normalen Drehbänken den Einsatz dieser Technologie möglich. Das „Werkzeug“ für die Oberflächenbearbeitung ist hier ein Superfinish-Schleifband (Flexibler Polyethylenfilm mit Schleifkorn), welches durch einen stufenlos regulierbaren Motor kontinuierlich zugeführt wird.Das Zusammenspiel von variabler Oszillationsfrequenz, dazu passendem Vorschub des Superfinish- Geräts und der Drehzahl des zu bearbeitenden Werkstücks erzeugt das gewünschte, reproduzierbare Oberflächenresultat. Der Anpressdruck und somit die Belastung der einzelnen Schleifkörner werden durch die Verwendung einer Polyesterfolie als Trägermaterial ermöglicht. Diese wird mit einer Körnung nach CIS-Norm beschichtet und mit einem speziellen Bindemittel fixiert.

    Stabile Bearbeitungsparameter führen zu einer definierten Oberflächenstruktur und konstanten Qualität über die gesamte Bearbeitungsfläche hinweg, da stets langsam neuer Film und unverschlissenes Schleifkorn zugeführt wird.

    Die herausragende Qualität der 1A-Finishingbänder resultiert im Wesentlichen aus einer engen und kontrolliert gleichbleibenden Korngröße und deren möglichst gleichmäßiger Verteilung, als auch aus einer soliden Haftung des Belags mit der Kunstharzbindung auf dem Polyethylen-Trägermaterial. Bei der Diamantkörnung kommt noch die Auswahl von möglichst gleichförmigen Kornformen und somit Durchmessern und Festigkeiten hinzu.

    Die Lieferung der Standardabmessungen Diamantfolien auf 3“ Kern von 100 mm x 16 m und Korngrößen von 3 μ bis 100 μ erfolgen bei 1A-Abrasives ab Lager innerhalb eines Tages. Sonderabmessungen und -korngrößen werden innerhalb von zwei bis drei Wochen geliefert, aber nach Qualifikation der Produkte beim Kunden und Absprache auch ab Lager bereitgestellt. Bei besonderen Aufgabenstellungen erfolgt eine schnelle Beratung respektive Hilfestellung vor Ort. Auch neue Entwicklungen oder Anpassungen werden in Zusammenarbeit mit Kunden realisiert. Hier profitieren das Unternehmen und seine Kunden von einem umfangreichen technologischen Wissen sowie der jahrelangen engen Zusammenarbeit mit renommierten Maschinenherstellern.

    Suche nach Schlüsselbegriffen im Bereich Werkzeug Anwendungen