Voluto 360 Grad: Neues Konzept einer CVD-Diamant-Abrichtrolle
  • Firma: Mössner
  • Land: Deutschland
  • Autor(en): Peter Feuchter
  • Artikel vom: 31 Juli 2011
  • Seitenaufrufe: 5654
  • Kategorie(n): Abrichtwerkzeuge, WERKZEUG ANWENDUNGEN, Rotierende Abrichtwerkzeuge, Abrichten
  • Voluto 360 Grad: Neues Konzept einer CVD-Diamant-Abrichtrolle

    Die Palette der stehenden Abrichtwerkzeuge wird nun im Jahr 2012 durch rotierende Abrichtwerkzeuge erweitert. Auf Basis des Know-hows in unterschiedlichen Firmenbereichen entstand in Zusammenarbeit mit einem Partner ein neues Konzept für eine Abrichtrolle. Sie ist je nach Aufbau sowohl für filigrane als auch hochabrasive Abrichtprozesse geeignet. Der Name Voluto* steht für dieses völlig neuartige Aufbaukonzept [Abb. 1] und wird viele Bereiche des rotierenden Abrichtens in Zukunft neu gestalten, eine neue Generation von CVD-Diamant Abrichtrollen.

    Einen kontinuierlichen Kontakt von Diamanten mit der Schleifscheibe findet man lediglich bei den klassischen stehenden Abrichtern. Diese übertragen ihre jeweilige Diamantgeometrie in einem berechenbaren Abrichtprozess auf die Schleifscheibe und erzeugen die gewünschte Topografie. Allerdings sind die Diamantkontaktzonen dabei einem hohen punktuellen Verschleiß ausgesetzt. Ob Profilabrichter, Nadelplatten oder gesinterte Kornabrichter, alle haben eine oder mehrere dieser Kontaktflächen, welche bei den heutigen Abrichtgeschwindigkeiten und immer abrasiver werdenden Schleifscheibentypen zunehmend extremen Verschleißmechanismen ausgesetzt sind. Der zunehmende Einsatz dieser immer leistungsfähigeren konventionellen Schleifscheiben, sowie der steigende Anteil von cBN-Schleifscheiben war die Motivation, in die Fertigung von rotierenden Abrichtern einzusteigen. Auch beim Einsatz neuer Schleifmaschinen werden zunehmend Abrichtrollen eingeplant, um mittels des CD- (Continue Dressing) Verfahrens die Schleifscheiben parallel zum laufenden Schleifprozess zu konditionieren. Dadurch entfallen die Nebenzeiten eines klassischen Abrichtvorgangs, was den Wegfall unproduktiver Rüstzeiten bedeutet.


    Gemeinsam mit einem Partner entstand vor drei Jahren die Idee, entscheidende Vorteile von stehenden Abrichtwerkzeugen in einer neuartigen Abrichtrolle zu integrieren. Ziel war die Realisierung einer 360 Grad geschlossenen rotierenden und homogenen CVD-Diamant- Dickschicht, die das Kernstück der neuen Voluto-Rollengeneration darstellt. Die punktuelle Abrichtzone der stehenden Abrichterwerkzeuge kann so auf die 360 Grad einer Abrichtrolle verteilt werden. Mittels heutiger Laser-, Klebe- und Fügetechnik konnte dieser Grundgedanke in den vergangenen Jahren gemeinsam mit einem Partner zu einem außergewöhnlichen Produkt umgesetzt werden. Beim ersten Blick auf eine Voluto erkennt man, dass hier neben dem 360° geschlossenen schwarzen CVDDiamant- Material [Abb. 2], auch ein komplett anderer Basisträgeraufbau Einzug in die bisherige Stahlträgerwelt der klassischen Rollen hält. Eine Kombination aus Stahl und Messing gewährleistet hohe Aufnahmepräzision, geringe Schwingungsneigungen und ein optimales Temperaturmanagement. Das Zentrum aus Stahl, mit seinen individuellen Aufnahmebohrungen in H5 Toleranz, garantiert einen perfekten Sitz auf der Antriebswelle, verbunden mit einem Spielraum zur Realisierung des perfekten Rundlaufes. Die Messingscheibe, mit ihrer dreifach höheren Wärmeableitung umschließt formschlüssig das Zentrum aus Stahl und kontaktiert großflächig das CVD-Diamantmaterial.

    Gemeinsam mit einem Partner entstand vor drei Jahren die Idee, entscheidende Vorteile von stehenden Abrichtwerkzeugen in einer neuartigen Abrichtrolle zu integrieren. Ziel war die Realisierung einer 360 Grad geschlossenen rotierenden und homogenen CVD-Diamant- Dickschicht, die das Kernstück der neuen Voluto-Rollengeneration darstellt. Die punktuelle Abrichtzone der stehenden Abrichterwerkzeuge kann so auf die 360 Grad einer Abrichtrolle verteilt werden. Mittels heutiger Laser-, Klebe- und Fügetechnik konnte dieser Grundgedanke in den vergangenen Jahren gemeinsam mit einem Partner zu einem außergewöhnlichen Produkt umgesetzt werden. Beim ersten Blick auf eine Voluto erkennt man, dass hier neben dem 360° geschlossenen schwarzen CVDDiamant- Material [Abb. 2], auch ein komplett anderer Basisträgeraufbau Einzug in die bisherige Stahlträgerwelt der klassischen Rollen hält. Eine Kombination aus Stahl und Messing gewährleistet hohe Aufnahmepräzision, geringe Schwingungsneigungen und ein optimales Temperaturmanagement. Das Zentrum aus Stahl, mit seinen individuellen Aufnahmebohrungen in H5 Toleranz, garantiert einen perfekten Sitz auf der Antriebswelle, verbunden mit einem Spielraum zur Realisierung des perfekten Rundlaufes. Die Messingscheibe, mit ihrer dreifach höheren Wärmeableitung umschließt formschlüssig das Zentrum aus Stahl und kontaktiert großflächig das CVD-Diamantmaterial.

    Suche nach Schlüsselbegriffen im Bereich Werkzeug Anwendungen