Formnext Start-up Challenge für innovative Unternehmen

FRANKFURT/MAIN // Die Formnext, neu gegründete und internationale Messe für additive Technologien, Werkzeug- und Formenbau (17. bis 20. November), ruft die „Formnext Start-Up Challenge“ ins Leben. Der Wettbewerb richtet sich an junge und innovative Unternehmen und wird in Kooperation mit EIT Digital (s.u.) veranstaltet.

Ausgezeichnet werden dabei junge Unternehmen, die mit einer innovativen und tragfähigen Geschäftsidee überzeugen und über ein Produkt verfügen, das „ready to market“ ist. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen ihren Sitz in der EU haben und nicht älter als fünf Jahre sind. Die Formnext prämiert gemeinsam mit EIT Digital die fünf Sieger mit einem Stand auf der Start-up-area der Formnext 2015 inklusive Standbau, Fahrt- und Hotelkosten. Zudem können die Gewinner in die EIT Digital Startup Community mit 130 Netzwerkpartnern integriert werden und profitieren dadurch von der Beratung durch Business Development- und Kommunikationsexperten und den Kontakten zu möglichen Investoren und Kunden in ganz Europa. „Die Formnext bietet mit dem Wettbewerb jungen Unternehmen eine innovative Messe-Plattform und damit die Möglichkeit, ihre Produktidee und ihr Unternehmen einem internationale hochqualifizierten Fachpublikum zu präsentieren“, so Sascha Wenzler, Bereichsleiter Formnext beim Messeveranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH. „Zudem haben wir mit EIT Digital einen Partner, der den Start-ups eine langfristige Erfolgsperspektive und zahlreiche Kontakte in ganz Europa verschafft.“

Ausgewählt werden die fünf Sieger von einer internationalen Jury, die aus Analysten, Vertretern von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten besteht. Bewertet wird unter anderem das Geschäftskonzept der Start-ups. Einzelne Kriterien sind beispielsweise die Besonderheit und der Wert des Produkts, das Team aber auch die Marketingstrategie.