Thema 3-D-Druck in die Metav integriert

Starnberg/Düsseldorf // Das Thema 3-D-Werkzeuge beschäftigt immer mehr Menschen in der Branche (lesen Sie hierzu auch unsere Kolumne NACHGEFRAGT)

Die Inside 3D Printing, Fachkonferenz zum Thema 3D-Druck, findet im kommenden Jahr im Rahmen der Metav statt, der internationalen Messe für Technologien in der Metallbearbeitung. Die Inside 3D Printing bietet dazu einen Konferenzstrang zu additiver Fertigung mit Metallen und Kunststoffkomponenten. Fokusbranchen der Konferenz sind Luftfahrt, Automobilbau, Werkzeugindustrie und Medizintechnik.

Durch die Kooperation mit der Metav will der Veranstalter Synergien für die Teilnehmer schaffen und die Besucherzahlen der begleitenden Ausstellung stark erhöhen. Dr.-Ing. Eric Klemp, Programmverantwortlicher der Inside 3D Printing: „Besucher der Inside 3D Printing wollen die Grenzen der heute verfügbaren Methoden des 3D-Drucks ausloten – technisch wie auch wirtschaftlich."